Versand nach Europa
+7 (495) 150-40-70
Über das Unternehmen Produkte Projekte und Lösungen Dienstleistungen Händlern Presszentrum Kontaktinformation
  /   Produkte  /   Industrieleuchten

 

Vergleich von konventionellen Lichtquellen und AtomSvet-Leuchten®

  Alte Lösung: Quecksilber-
Dampflampe 400 W
Neue Lösung: AtomSvet® Plant
02-100-13600-140 (30⁰)
Anzahl 100 100
Energieverbrauch, kWh/Jahr 210,240 61,320
Energieeinsparung 71%
Reduzierung von СО2-Emissionen beim Einsatz der
AtomSvet-Leuchten über 10 Jahre
625 t
eingesparter Stromwert beim Einsatz der AtomSvet-Leuchten
über 10 Jahre

262,100 EUR

Rückflussdauer der Investitionen 3 Jahre
Produktionshalle mit einer Fläche von 70 x 30 Meter und einer Deckenhöhe von 10 Meter.
Ursprüngliche Beleuchtungsanlage — 100 Leuchten mit den Quecksilberdampflampen 400 W.
 

Bezugsparameter: aktuelle Stromkosten 0.15 EUR/kW h, Stromkosten-Steigerung 3.5% jährlich; СО2-Emissionsvolumen: 0,42 kg СО2 /kWh

 

Anforderungen an die Beleuchtung der Industriebetriebe

Anforderungen an industrielle Beleuchtung Lösung von AtomSvet®
Die Leuchten werden unter Einwirkung aggressiver Medien (Säure- und Salzdämpfe, Ruß, Öle etc.) betrieben
  • Hoher Schutzgrad für die ganze Linie der Industrieleuchten dank dem speziellen Aufbau der Schutzlinse

Höhere Qualität und Sicherheit
  • Es werden ausschließlich hochwertigen Zulieferteile eingesetzt: LEDs Nichia (Japan), lichttechnisches Polycarbonat Makrolon® LED der Fa. Bayer (Deutschland) usw.;
  • Alle bei der Fertigung von Leuchten eingesetzten elektronischen Bestandteile haben mindestens den Zuverlässigkeitsgrad „Industrial“;
  • Die Fertigung von AtomSvet-Leuchten ist nach ISO 9001:2008 zertifiziert.
Die Stromnetze in Russland zeichnen sich durch schwankende Versorgungsspannung aus. Für sichere Funktion der Leuchte ist die Beständigkeit ihres Treibers (Netzteil) gegen Spannungssprünge von höchster Bedeutung.
  • Der LED-Treiber, von der AtomSvet speziell für den Betrieb im instabilen Stromnetz entwickelt (breiter Spannungsbereich 150-265V, Schutz gegen Netzstörungen bis 1000V, Kurzschlussschutz).
Die Leuchten sind öfters in schwerzugänglichen Bereichen angebracht, die Wartung ist erschwert.
  • Die LEDs haben längere Lebensdauer, während der sie wartungsfrei sind.
Gleichmäßige Verteilung der Helligkeit für breites Spektrum der Industrieanlagen. Vielzahl der zu beleuchtenden Objekte bedarf unterschiedlicher Formen der Lichtstärkenkurve.
  • Zur Verfügung stehen Leuchten mit drei Hauptarten der Lichtstärkenkurve. Für Räume mit großer Höhe eignet sich konzentrierte (15°) und tiefe Lichtstärkenkurve (30°), für Räume mit mittlerer Höhe – Cosinus-Lichtstärkenkurve 120°.
Für einige Betriebsobjekte ist Aufwärmung nicht erwünscht.
  • Die Verwendung von LEDs sorgt dafür, dass die beleuchteten Oberflächen kalt bleiben.
Für einige Betriebe (heiße Betriebe) ist der Einsatz von Leuchten erforderlich, die unter hohen Temperaturen funktionieren.
  • Sichere Wärmeabfuhr, Funktion der Thermosteuerung ermöglichen den Betrieb der AtomSvet-Leuchten im breiten Temperaturbereich von -60°C bis +60°C.
Die Lichtgeräte für betriebliche Zwecke müssen die erhöhte mechanische Festigkeit und Vibrationsfestigkeit aufweisen.
  • Der Aufbau von AtomSvet-Leuchten sichert erhöhte Vibrations- und Schlagfestigkeit.

    Die Leuchten entsprechen der Kategorie M2 für Betriebsbedingungen nach GOST 17516.1-90 „Elektrotechnische Erzeugnisse. Allgemeine Anforderungen an Beständigkeit gegen mechanische Einflüsse“.

Sicherheit, inkl. Umweltfreundlichkeit.
  • Der Aufbau von AtomSvet-Leuchten ermöglicht qualitätsgerechte und gleichmäßige Beleuchtung des Arbeitsbereiches, Fehlen von Pulsationen und Glanzlichtern gewährleistet Komfort und Sicherheit der Arbeitsplätze.
  • Wegfall von Quecksilber und anderen umweltgefährdenden Stoffen: im Betrieb entfällt ein der Abfälle der Gefahrenklasse I, somit wird die Beeinträchtigung der Umwelt und die dadurch anfallenden Entsorgungskosten vermindert.

 

Die wichtigsten Kriterien für die Leuchtenwahl sind:

  • hohe Zuverlässigkeit;
  • längere Lebensdauer;
  • Wirtschaftlichkeit.

Die LED-Industrieleuchten AtomSvet sind in der Lage, eine extreme Stromeinsparung zu erreichen. Sie eignen sich für die Beleuchtung aller Industrieanlagen.

Von den vergleichbaren Produkten auf dem Markt unterscheiden sie sich durch das originelle optische System mit verbesserter Lichtdurchlässigkeit, das kleine Gewicht sowie den nachgearbeiteten Kühlkörper mit effektiver Wärmeableitung.



Kurzes Video (2 Min.)
Anschauen Download mp4 (23.9 Mb)

Unternehmensfilm (10 Min.)
Anschauen Download mp4 (110.4 Mb)

Video über die Fertigung und Vorteile der AtomSvet®-Leuchtsysteme

Katalog16 Mb

Können Sie keine richtige Wahl treffen?

Sie können gerne unseren Manager
unter der Telefonnummer
+49 6912 006 2098 kontaktieren
oder das Formular auf der Homepage ausfüllen und wir werden Ihnen gerne helfen.
Formular ausfüllen